News
 
 
 

Liebe Mitglieder und Interessenten

 

ENDLICH NEUSTART!!

Am Samstag, den 12.06.2021 startet endlich unser Training in Teltow! Über zahlreiche Teilnahme würden wir uns freuen! Bitte beachtet die aktuellen Corona Verordnungen. Diese aktualisieren wir hier regelmäßig.

Euer Sifu André, Nicola & Sören

 

 

Alle aktuellen Änderungen, könnt Ihr immer hier erfahren.

 

 

Neue Verordnung ab dem 11.06.2021für Teltow/Brandenburg:

Indoor-Sport: In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 100 ist kontaktfreier Individual-Sport in allen Sportanlagen erlaubt. Das bedeutet: Fitnessstudios, Turn- und Sporthallen, Tanzstudios oder Tanzschulen können wieder öffnen.

Voraussetzungen: Betreiber müssen den Zutritt und Aufenthalt aller Sportler/innen steuern und beschränken, Sportausübende haben nur mit einem gebuchten Termin Zutritt und sie müssen negativ auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus getestet sein (dies gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren). Die Personendaten aller Sportausübenden müssen in einem Kontaktnachweis zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung erfasst werden, und die Einhaltung des Abstandsgebots muss eingehalten werden. Außerdem muss regelmäßig gelüftet werden. Und es muss sichergestellt werden, dass Umkleiden und andere Aufenthaltsräume oder Gemeinschaftseinrichtungen und Sanitäranlagen, mit Ausnahme von Toiletten, nicht von Sportausübenden über 14 Jahren genutzt werden.

Das bedeutet, dass jeder Teilnehmer bis zum vollendeten 17. Lebensjahr (unter 6 Jahre nicht!) vor jedem Unterricht zu Hause einen Corona Selbsttest (auch Lollitest, etc.) macht. Mir dann eine schriftliche Bestätigung der Eltern vorgelegt werden muss, dass der Test negativ war. Für alle Kursteilnehmer ab dem 18. Lebensjahr muss mir vor dem Training ein offizieller negativer Coronatest, ein Impfpass mit eingetragener vollständiger Corona Impfung oder eine genesenen Bescheinigung vor dem Training vorgelegt werden!

 

Corona Regeln

Kampfkunstschulen gehören zu den Unternehmen mit erhöhtem allgemeinem Infektionsrisiko.

Deshalb müssen wir mit der Wiedereröffnung unser Kampfkunstschule zum 12.06.2021 laut brandenburgischer Verordnung

(SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung-SARS-CoV-2-EindV) Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Corona Virus und Covid-19 ergreifen und umsetzen.


 

Folgende Maßnahmen bitten wir Dich/Euch zum Schutz aller beim Besuch unserer Kampfkunstschule zu beachten:

1) 

Vor und innerhalb der Räume ist zwischen Hygienegemeinschaften ein Mindestabstand von 1,50 m zwingend einzuhalten. Auf Händeschütteln und Umarmungen bei der Begrüßung bitte verzichten

 

(2)

In unseren Räumen ist eine Nasen-Mund-Bedeckung zu tragen. Im Trainingsraum und beim Training darf er abgelegt werden

 

(3)

Den Aufenthalt in der Kampfkunstschule so kurz wie möglich halten

 

(4)

Der Einlass erfolgt erst 5-10 Minuten vor Kursbeginn durch den jeweils festgelegten Eingang (Haupteingang bzw. durch den hinteren Notausgang), nach vorheriger Anmeldung. Auch direkt vor Ort möglich

 

(5)

Beim Betreten gibt es die Möglichkeit, die Hände zu waschen oder zu desinfizieren

 

(6)

Schon im Trainingsoutfit (Ving Tsun Kleidung) in die Kampfkunstschule kommen. Hallenturnschuhe sind separat zum Training mitzubringen. Nicht Barfuß trainieren. In einem separaten Raum wird es auch eine Möglichkeit geben, die Schuhe zu wechseln

 

(7)

Eltern sollten während des Kurses Ihres Kindes nur im Notfall in der Kampfkunstschule verweilen, um die Kontakte zu minimieren

 

(8)

Die Toilette nur noch einzeln betreten und wegen der Lüftung das Licht an lassen

 

(9)

Bei Krankheitssymptomen (wie: Fieber, Husten, Atemnot) zu Hause bleiben

 

(10)

In die Armbeuge bzw. ein Taschentuch Husten oder Niesen. Sich von anderen Personen beim Niesen oder Husten weg drehen

 

 

 Home